Zur Online-Version dieser E-Mail - Abmelden / Unsubscribe


undefined
NEWSLETTER 03-2017 08.06.2017
Inhalt
Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Aktionäre,

ich freue mich außerordentlich, Ihnen die soeben veröffentlichte Corporate News zu übermitteln.


Beste Grüße

O. Lotz
Vorstand


 
Corporate News vom 08.06.2017
AGRARIUS AG veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen 2016 – EBITDA steigt auf über 1,3 Mio. Euro und übertrifft erhöhte Prognose
  • Umsatz erhöht sich 2016 inkl. Flächenprämie um 42 % auf 7,0 Mio. EUR ​(Vorjahr: 4,9 Mio. EUR)
  • Operatives Ergebnis (EBIT) 2016 mit 816 TEUR deutlich positiv (Vorjahr: -78 TEUR)
  • EBITDA 2016 mit 1,3 Mio. EUR (Vorjahr 452 TEUR) um 190% nahezu verdreifacht 

Bad Homburg, 08. Juni 2017 – Die AGRARIUS AG (ISIN DE000A2BPL90) hat heute vorläufige Konzernzahlen für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Unter Berücksichtigung der Flächenprämie erhöhte sich der Konzernumsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr nach vorläufigen Berechnungen von 4,9 Mio. EUR im Jahr 2015 um über 42 % auf rund 7,0 Mio. EUR und übertraf die Erwartungen damit deutlich. Exklusive Flächenprämie lagen die Umsatzerlöse 2016 bei 5,9 Mio. EUR und damit rund 43 % über dem Vorjahreswert von 4,1 Mio. EUR. Infolge der positiven Entwicklung der Ernteerträge hatte der Vorstand des auf die professionelle Flächenbewirtschaftung in Rumänien spezialisierten Landwirtschafts-unternehmens aus Bad Homburg bereits im Dezember 2016 seine Prognose für den Umsatz exklusive Flächenprämie für das Geschäftsjahr 2016 von ursprünglich 4,8 bis 5,0 Mio. EUR auf 5,2 Mio. EUR angehoben.

Im Agrarjahr 2015/2016 lagen die Ernteergebnisse signifikant oberhalb der internen Planungen der Gesellschaft. Verantwortlich hierfür waren, neben einer optimierten standortgerechten Bewirtschaftung, auch die gegenüber dem Erntejahr 2015 verbesserten klimatischen Bedingungen. Diese Faktoren schlugen sich insbesondere in einem auf 1.132 EUR pro Hektar verbesserten Flächenumsatz nieder (Vorjahr: 868 EUR pro Hektar). Damit lag der Flächenumsatz um mehr als 13 Prozent über dem Planwert von 999 EUR pro Hektar. Im Bewirtschaftungszyklus 2015/2016 wurden Winterweizen (1.750 Hektar), Körnermais (984 Hektar), Winterraps (1.350 Hektar), Wintergerste (145 Hektar), Sonnenblumen (180 Hektar), Sojabohnen (381 Hektar) sowie erstmalig Kürbis (215 Hektar) auf einer Gesamtfläche von 5.005 Hektar angebaut. Mit einer Erntemenge von 31.142 Tonnen konnte AGRARIUS im Jahr 2016 den Vorjahreswert von 20.962 Tonnen um 48,6 % steigern.

Das Konzern-EBITDA im Geschäftsjahr 2016 beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf rund 1,3 Mio. EUR – nach 452 TEUR im Vorjahr – und liegt damit ebenfalls deutlich über der im Dezember 2016 erhöhten Ergebnisprognose von mindestens 1,0 Mio. EUR. Die im April 2016 abgegebene Ergebnisprognose sah für das abgelaufene Geschäftsjahr ein EBITDA in der Größenordnung von 450 TEUR bis 700 TEUR vor. AGRARIUS-Vorstand Ottmar Lotz erläutert: „Zu der positiven Entwicklung haben insbesondere die Kulturen Körnermais, Sojabohnen und Winterraps beigetragen, deren Ergebnisbeiträge die Planzahlen um jeweils mehr als 20 % übertroffen haben. Dies ist auch eine direkte Folge unserer in den vergangenen Jahren getätigten Investitionen in die Verbesserung der Struktur und Versorgungsparameter der bewirtschafteten Böden und bestätigt uns in unserer auf Nachhaltigkeit und Profitabilität ausgerichteten Expansionsstrategie.“

Im Rahmen der laufenden Expansion wurde die Anbaufläche im Agrarjahr 2016/2017 auf über 5.100 Hektar erweitert. Insgesamt wurden 1.561 Hektar Winterweizen, 1.200 Hektar Winterraps, 212 Hektar Wintergerste, 1.017 Hektar Körnermais, 532 Hektar Sojabohnen, 446 Hektar Sonnenblumen sowie 170 Hektar Kürbiskerne ausgesät. Der gute Zustand der Kulturen lässt nach jetzigem Erkenntnisstand – abhängig von den klimatischen Bedingungen in den kommenden Monaten – erneut eine gute Ernte erwarten.

Bereits seit dem 03. April 2017 werden die Aktien der AGRARIUS AG wieder auf der elektronischen Handelsplattform Xetra(R) der Deutsche Börse AG notiert. Die AGRARIUS AG hat die equinet Bank AG, Frankfurt/Main, als ihren Designated Sponsor verpflichtet. Die Wiederaufnahme wird sich nach Erwartung des Vorstandes mittelfristig unter anderem positiv auf die Liquidität sowie das Handelsvolumen der AGRARIUS-Aktie auswirken.

Alle veröffentlichten Zahlen sind vorläufig und ungeprüft. Der IFRS Konzernabschluss 2016 der AGRARIUS AG mit den endgültigen Geschäftszahlen wird planmäßig am 30. Juni 2017 veröffentlicht.

 
Kontakt 
Ottmar Lotz
Vorstand
AGRARIUS AG
Am Joseph 1
61273 Wehrheim
Tel.: +49 (0)6081 5856400
Fax: +49 (0)6081 5856405
E-Mail: info@agrarius.de


Über die AGRARIUS AG
Kerngeschäft der AGRARIUS AG ist die professionelle Bewirtschaftung von Agrarflächen. Der regionale Fokus liegt dabei auf Rumänien, das mit 9,4 Mio. Hektar Ackerland zu den größten Agrarstaaten der Europäischen Union gehört. Aktuell bewirtschaftet die AGRARIUS Gruppe mehr als 5.100 Hektar Ackerland in West-Rumänien (Banat). Unter der Marke „Ackerlust“ werden zudem hochwertige Lebensmittel hergestellt und verkauft. Das AGRARIUS Management besteht aus Agrarfachleuten und Unternehmern mit langjähriger Expertise. Die AGRARIUS Aktie ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen unter: www.agrarius.de.



 
Newsletter im Web-Browser ansehen - Vom Newsletter abmelden
Impressum

AGRARIUS AG
Am Joseph 1
61273 Wehrheim
Telefon: +49 (6081) 5856400
Telefax: +49 (6081) 5856405
Email: info@agrarius.de
Web: www.agrarius.de
_____________________________________________

Amtsgericht Bad Homburg, HRB 10888; USt-ID-Nr.: DE258741204
Vorstand: Ottmar Lotz, Dr. Gerhard Prante
Aufsichtsrat: Bruno Kling (Vorsitz), Markus Stillger, Stefan Müller

_____________________________________________

Disclaimer

Die in dieser E-Mail und den dazugehoerigen Anhaengen (zusammen die "Nachricht") enthaltenen Informationen sind nur fuer den Adressaten bestimmt und koennen vertrauliche und/oder rechtlich geschuetzte Informationen enthalten. Sollten Sie die Nachricht irrtuemlich erhalten haben, loeschen Sie die Nachricht bitte und benachrichtigen Sie den Absender, ohne die Nachricht zu kopieren oder zu verteilen oder ihren Inhalt an andere Personen weiterzugeben.

The information contained in this e-mail and any attachments (together the "message") is intended for the addressee only and may contain confidential and/or privileged information. If you have received the message by mistake please delete it and notify the sender and do not copy or distribute it or disclose its contents to anyone.